Olympia 2012 London

Am Freitag ist es soweit, dass die Olympiade 2012 in London von der Queen der Englischen Königin eröffnet werden kann. Und dann schaut für die nächsten drei  bis vier Wochen die ganze Welt nach London – UK. In die Haupstadt des Tees, Gins und der schlechtesten einheimischen Küche, wenn man das mal so plakativ sagen darf!

Und dann wird in London wieder um folgende olympische Medallien gekämpft:

  • Gold
  • Silber
  • Bronze

und zwar nicht nur im Segeln sondern auch in folgender Sportart bzw. Disziplin:

  • Badminton
  • Basketball
  • Bogenschießen
  • Boxen
  • Fechten
  • Fußball
  • Gewichtheben
  • Golf
  • Handball
  • Hockey
  • Judo
  • Kanusport – Kanurennsport
  • Kanusport – Kanuslalom
  • Leichtathletik
  • Moderner Fünfkampf
  • Radsport – Bahnradrennen
  • Radsport – BMX
  • Radsport – Mountainbike (Cross-Country)
  • Radsport – Straßenrennen
  • Reitsport – Dressur
  • Reitsport – Military
  • Reitsport – Springen
  • Ringen – Freistil
  • Ringen – griechisch-römisch
  • Rudern
  • Schießen
  • Schwimmsport – Kunst- und Turmspringen
  • Schwimmsport – Schwimmen
  • Schwimmsport – Synchronschwimmen
  • Schwimmsport – Wasserball
  • Segeln
  • Taekwondo
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnsport – Kunstturnen
  • Turnsport – Rhythmische Sportgymnastik
  • Turnsport – Trampolin
  • Volleyball – Beachvolleyball
  • Volleyball – Volleyball

Wir sind mal gespannt, wer denn die meisten Medallien abräumt, und wer die meisten ruhmreichen Disziplinen für sich entscheiden kann. So Disziplinen wie den 100 Meter Lauf der Damen und Herren u.a. mit dem Jamaikanischen Superstar Usain Bolt und Jackson Gatlin. Oder auch den Zehnkampf indem wir Spass haben könnten mit unseren Deutschen Mehrkampfstars wie dem aktuellen Europameister Pascal Behrenbruch.

Oder auch die Medallie im Tennis, indem leider unser Deutscher Star Tommy Haas nicht mitmachen kann.

Auf alle Fälle ist unser Deutsches Team dennoch in fast allen Disziplinen ganz gut besetzt und dank der Allsecur auch gut versichert auf der beschwerlichen Reise nach London.

Wir wünschen auf aller Fälle allen Athleten viel Erfolg, eine gute Gesundheit und vor allen Dingen viel Spass in London bei der am Freitag den 27.07.2012 beginnenden Olympiade 2012 in London. :-) Und möge der Beste gewinnen!

Share

Olympia Segeln 2012

Der Segel Wettbewerb bei Olympia gilt als einer der größten Wettbewerbe im Segelsport wie wir wissen, doch noch ist es nicht soweit, denn die Olympischen Segelwettbewerbe finden erst vom 29. 07.2012 bis zum 11. August 2012 in Portsmouth und Weymouth statt. Doch was ist beim Segeln – Segelsport – bis dahin noch wichtig, wenn man sich schneller wie ein Hausboot auf dem Wasser bewegen will?

Welche Segel Events gibt es noch in 2012 bis Olympia 2012? Denn in UK (Olympia 2012 in London) wird in folgenden zehn Segel-Bootsklasen um olpmpische Medallien gekämpft:

  1. 470er männlich
  2. 470er weiblich
  3. Laser
  4. Laser Radial
  5. 49er
  6. Finn
  7. Starboot,
  8. RS:X männlich
  9. RS:X weiblich
  10. Women’s Match Racing

Übersicht aller Bootsklassen (Quelle Magazin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung von heute, den 08.04.2012)

Bootsklassen Segeln

 

Doch zuvor gibt es noch folgende Wettbewerbe im Segeln, die es in 2012 zu bezwingen gibt:

Segeln April 2012:

  • America’s Cup-Weltserie vor Neapel (7.4.-15.4.)
  • Starboot-EM vor San Remo (15.4.-21.4.)
  • Volvo Ocean Race, Start zur 6. Etappe (Itajai-Miami (22.4.)
  • Weltcup, olympische Klassen, 4. Station vor Hyères (20.4.-27.4.)

Segeln Mai 2012:

  • WM Starboot vor Hyeres (2.5.-11.5.)
  • WM Laser und Laser Radial vor Boltenhagen/Ostsee (4.5.-8.5.)
  • WM 49er vor Zadar/Kroatien (4.5.-13.5.)
  • WM 470er vor Barcelona (10.5.-19.5.)
  • WM Finn-Dinghy vor Falmouth (11.5.-18.5.)
  • America’s-Cup-Weltserie vor Venedig (12.5.-20.5.)
  • Volvo Ocean Race, Start zur 7. Etappe: Miami – Lissabon (20.5.)

Segeln Juni 2012:

  • Volvo Ocean Race, Start zur 8. Etappe: Lissabon – Lorient (10.6.)
  • Kieler Woche (16.6.-27.6.)
  • America’s Cup-Weltserie vor Newport (23.6.-1.7.)

Segeln Juli 2012:

  • Volvo Ocean Race, Start zur 9. Etappe: Lorient – Galway (1.7.)
  • EM Laser und Laser Radial in Hourtin/Frankreich (1.7.-8.7.)
  • Warnemünder Woche (7.7.-15.7.)
  • Travemünder Woche (20.7.-29.7.)

 

Und erst dann geht es zu den olympischen Segel-Wettbewerben nach England um dort nach olympischen Medallien zu fischen, eine gute Sache wir wir meinen.

 

 

 

Share

Auf dem Segelboot ein Stück Freiheit genießen

Segeln gilt nicht gerade als Volkssport und ist im Grunde genommen nur einer kleinen Anzahl von Menschen vorbehalten. Dabei gäbe es genügend Möglichkeiten, entlang von traumhaften Stränden zu segeln und sich einem ganz besonderen Gefühl der Freiheit hinzugeben. Wer schon einmal in tropischen Gewässern gebadet und sich nur hundert Meter von einem Strand entfernt hat, hat bereits die Freiheit spüren können, die sich in einer derart schönen Umgebung bemerkbar machen kann. Nostalgische Gefühle werden mit einer Segelfahrt assoziiert. Wer könnte sich nicht vorstellen, auf einem Segelboot auf Reisen zu gehen?

Der Segelsport beschert reizvolle und abenteuerliche Erlebnisse
Verwunderlich ist es kaum, dass viele Menschen den großen Wunsch hegen, die Welt auf einem Segelboot kennenzulernen und dabei wochen- oder sogar monatelang fernab jeglicher Landmassen auf dem einsamen Meer zu verbringen. Dem alltäglichen Wahnsinn und der lähmenden Gewöhnung zu entfliehen, lautet die Devise. Allein: Segelboote zu mieten oder zu kaufen, kann sehr kostspielig sein, was viele Menschen davon abhält, auf einem Segelboot mehr Welt zu entdecken.

Generell finden außergewöhnliche Hobbys und Extremsportarten immer mehr Zuspruch. Das Segeln gehört dazu, aber auch Wassersportarten wie Windsurfen, Wellenreiten und Kitesurfen. Extreme Klettertouren auf die höchsten Berge der Welt oder anstrengede Touren zum Nord- und Südpol sind ebenfalls ein Zeichen dafür, dass Menschen eine ganz besondere Erholung vom stressigen Alltag benötigen.

Den Segelsport in warmen Gewässern ausüben
Entlang der Küstenregionen und der schönen weißen Strände tausender Inseln in Thailand, Indonesien oder den Philippinen zu segeln und dabei das türkisblaue, warme Meerwasser zu genießen, ist ein Traum, der schon in vielen klassischen Kinofilmen, wie beispielsweise „Der Schatzinsel“, „Robinson Crusoe“ oder dem „Seewolf“ erzeugt wurde. Viele der erlebten Szenen möchte man gerne auf ein Poster bannen und an die Wand hängen. Manche Träume können auch einmal wahr werden. Durch die fortschreitende Globalisierung darf sich jeder überall zuhause fühlen, warum nicht auch auf einem Segelboot in tropischen Gewässern.

Share